Schokoreisen Schweiz – unterwegs mit einem Gästebetreuer

Wir stellen Ihnen hier ein Angebot vor, dass wir Ihnen nur grob als Idee skizzieren. Die Schweiz gilt als Schokoland und es gibt hier viele Möglichkeiten die Schokolade zu erleben. Stephan Zurfluh, der Initiator von Schokoreisen wird mit Ihnen gemeinsam die Reise ausarbeiten und Sie auf der Reise begleiten. In Sachen Schokoreisen ist er der beste Spezialist.

Das Tageshonorar von Stephan Zurfluh beträgt CHF 500,-, weiter fallen Spesen für Fahrten, Verpflegung und Eintritte an. Organisatorische Abklärungen werden kostengünstig getroffen. Nutzen Sie unverbindlich unser Kontaktformular, um weitere Diskussionen führen zu können.

Auf unserer Unterseite zu Reiseideen, haben wir Ihnen einige Vorschläge zusammen gestellt, die wir im Laufe der nächsten Wochen detailliert beschreiben werden. Sobald es zu Schokoreisen kommt, teilen wir gerne die Erfahrungen. Bitte besuchen Sie die Unterseite
Reiseideen für Schokoreisen

Danke.

Stephan Zurfluh
info@i-p-s.ch
+41 56 426 54 30

Stephan Zurfluh ist als Liedermacher. Besuchen Sie seine Webseite
www.zurfluh.de

Unsere Idee von einen Gästebetreuer zielt auf ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Reisenden und Einheimischen. Dazu gehört die Begegnung auf Augenhöhe. Der Gästebetreuer engagiert sich für eine schöne Reise, ist aber kein klassischer Dienstleister. Er soll Kultur und Mentalität vermitteln und von daher auf die Gäste eingehen und Kontakte mit den Einheimischen herstellen.

Ohne Empathie und Begeisterung seitens des Gästebetreuers ist das schwierig. Ein Reisender, der meint befehlen zu können, weil er eben zahlt, wird eine solche Empathie zerstören. Ein Schokotag soll auf freundschaftlicher Basis gestaltet werden.

Das Honorar ist für schweizerische Verhältnisse marktkonform. Zum einen liegt der Durchschnittslohn inkl. Sozialversicherung schnell bei CHF 6000,- pro Monat, zum anderen tragen wir 20% Marketingkosten und nochmals 10% Betriebskosten. Daher sind die CHF 500,- Tagessatz ein fairer Ansatz. Wir müssen in Zukunft beginnen faire Preise für Dienstleistungen zu zahlen und die sind aufgrund der Lebenshaltungskosten hoch.

Andererseits wird mit einem Gästebetreuer ein Land anders entdeckt und es gibt viele interessante Erlebnisse. Falls das Programm Erfolg hat, nehmen wir gerne weitere Gästebetreuer auf. Wir bauen dazu an der Plattform Friends.Guide
Zur Gästebetreuer Plattform Friends.Guide